Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung emmy-sharing.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Webseiten. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre nehmen wir sehr ernst. Nachstehend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten informieren. Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Webseiten sowie unsere Facebook-Fanpage, unseren Twitter-Kanal, unser Xing-Profil, unser LinkedIn-Profil, unseren YouTube-Kanal sowie unseren Instagram-Kanal.

Verantwortlich ist die

Electric Mobility Concepts GmbH
Alboinstraße 17-23
12103 Berlin
Telefon: +49 (0)30 – 220 124 40
E-Mail: kontakt@emmy-sharing.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Herrn Markus Strauss
tacticx Consulting GmbH
Walbecker Straße 53
47608 Geldern
E-Mail: datenschutz@emmy-sharing.de

Wenn Sie ein Angebot der Electric Mobility Concepts GmbH nutzen, beispielsweise die Nutzung unserer Webseiten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

Wir verarbeiten Ihre Daten streng vertraulich und nur für denjenigen Zweck, den wir Ihnen bei der Erhebung der Daten mitgeteilt haben. Unser Maßstab bei der Verarbeitung Ihrer Daten sind die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie die sonstigen jeweils anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

1. Bereitstellung der Webseiten

Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, durch unsere Systeme erfasst. Folgende Daten werden in den Logfiles unseres Servers gespeichert:

  • IP-Adresse (ggf. in anonymisierter, gekürzter Form)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage (Zeitstempel)
  • Anfragedetails und Zieladresse (Protokollversion, HTTP-Methode, Referer, UserAgent-String)
  • Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge (angefragte URL inkl. Query-String, Größe in Byte)
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (HTTP Status Code)
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp oder verwendete App
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Bei der Verarbeitung dieser Daten ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Es erfolgt weder eine personenbezogene Auswertung noch eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken oder eine Profilbildung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Verarbeitung der Daten ist technisch zwingend erforderlich, um unsere Webseiten bereitstellen und die Stabilität und Sicherheit unserer Systeme gewährleisten zu können. Hierin besteht auch unser berechtigtes Interesse. Es besteht keine Möglichkeit, unsere Webseiten ohne eine solche Verarbeitung von Daten zu nutzen, d.h. Sie haben keine Widerspruchsmöglichkeit.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald Sie unsere Webseiten verlassen und damit die jeweilige Sitzung beendet ist. Ihre IP-Adresse wird spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Webseitenbesuchs gelöscht.

2. Verwendung von Cookies

Auf unseren Webseiten setzen wir Cookies ein. Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Webseiten übermittelt. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Webbrowsers beim erneuten Aufrufen unserer Webseiten ermöglicht.

Wir unterscheiden zwischen notwendigen Cookies (Ziffer 2.1), Cookies zur Reichweitenmessung (Ziff. 2.2) und Cookies zur Nutzungsanalyse (Ziff. 2.3).

Sie können den Umgang mit Cookies in Ihrem Browser selbst konfigurieren. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseiten deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen vollumfänglich genutzt werden. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten Ihres jeweiligen Browseranbieters:

 

2.1 Notwendige Cookies

Notwendige Cookies sind für den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Webseiten technisch erforderlich. Einige notwendige Cookies stellen die technische Stabilität unserer Webseiten sicher und ermöglichen sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Auch die Verwendung bestimmter Funktionen, wie z.B. unser Warenkorb oder unser Kontaktformular, werden erst durch notwendige Cookies ermöglicht. Es besteht keine Möglichkeit, unsere Webseiten ohne eine solche Verarbeitung von Daten zu nutzen, d.h. Sie haben keine Widerspruchsmöglichkeit.

Wir nutzen diese Art von Cookies, um die Sicherheit und Funktionalität unserer Webseiten und angebotenen Webanwendungen zu erhöhen. Notwendige Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten, d.h. es werden keine IP-Adressen oder sonstige Informationen erfasst, die das Zurückverfolgen auf Ihre Person ermöglichen. Wir setzen die im Folgenden aufgeführten notwendigen Cookies ein:

Cookie Anbieter  Zweck Löschfrist Typ
PHP_SessionId PHP-Server Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei. Session 3rd Party/ HTTPS

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von notwendigen Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Mit der Verwendung technisch notwendiger Cookies bezwecken wir die Nutzung unserer Webseiten für Sie zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseiten können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Wir verwenden Ihre durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen.

2.2 Cookies zur Reichweitenmessung

Cookies zur Reichweitenmessung ermöglichen es uns, anonyme statistische Informationen über die Nutzung unserer Webseiten zu erhalten und zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen auf unseren Webseiten ermitteln und unsere Webseiteninhalte optimieren. Wir setzen die im Folgenden aufgeführten Cookies zur Reichweitenmessung ein:

Cookie Anbieter Zweck Löschfrist Typ
_ga [x4] Google (Google Analytics) Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre 3rd Party/ HTTPS
_gid [x4] Google (Google Tag Manager) Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag 3rd Party/ HTTPS
_fbc Facebook Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 3 Monate

3rd Party/

HTTPS

TDCPM, TDID The Trade Desk Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren 3 Monate

3rd Party/

HTTPS

OTZ, NID, SAPISID, SSID, SID, SIDCC, UULE, APISID, HSID, 1P_JAR,

DV, OGPC, SEARCH_SAMESITE, __Secure-3PAPISID, __Secure-3PSIDCC, __Secure-3PSID+E25, CONSENT

Google Diese Cookies werden von Google verwendet, um personalisierte Werbung auf Google-Websites anzuzeigen, basierend auf kürzlich durchgeführten Suchen und früheren Interaktionen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.google.com/policies/privacy/ 2 Jahre

3rd Party/

HTTPS

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zur Reichweitenmessung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Google Tag Manager

Auf unseren Webseiten verwenden wir Google Tag Manager des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Tag Manager implementiert Tags und löst andere Tags aus. Beim Auslösen eines Tags verarbeitet Google ggfs. personenbezogene Daten zu Ihrer Person. Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die personenbezogenen Daten auch an einen US-amerikanischen Server übermittelt. Weitere Informationen finden Sie unter https://policies.google.com/privacy/frameworks?gl=de.

Insbesondere werden folgende personenbezogenen Daten durch den Google Tag Manager verarbeitet:

  • Online-Kennzeichnungen (einschließlich Cookie-Kennungen)
  • IP-Adresse.

Weiterführende Informationen, wie Google Daten von Webseiten verwendet, auf denen Google-Dienste eingebunden sind, finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de.

Der Zweck der Verwendung von Google Tag Manager liegt in der vereinfachten und übersichtlichen Einbindung verschiedener Codes und Dienste sowie in der Optimierung der Ladezeiten verschiedener Dienste. Sofern Sie einzelne Trackingdienste deaktiviert haben, bleibt die Deaktivierung für alle betroffenen Tracking-Tags bestehen, die durch den Google Tag Manager eingebunden werden.

Weitergehende Informationen zur Datenverarbeitung durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de. Hinweise zu Ihren Privatsphäreeinstellungen finden Sie unter https://safety.google/privacy/privacy-controls/.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Google Tag Manager in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Möglicherweise stehen Ihnen in diesem Fall nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.3 Cookies zur Nutzungsanalyse

Cookies zur Nutzungsanalyse ermöglichen es uns zu analysieren, wie Sie unsere Webseiten nutzen. Mit Hilfe dieser Cookies können wir die Effektivität unserer Webseiten testen und Fehler entdecken. Zudem liefern diese Cookies Erkenntnisse zur Optimierung unserer Dienste sowie für Webanalysen. Wir setzen die im Folgenden aufgeführten Cookies zur Nutzungsanalyse ein:

Tool Anbieter  Zweck Speicherdauer Typ
_gat [x2] Google (Google Analytics) Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag 3rd Party/ HTTPS
_gcl_au Google Ads (Google Tag Manager) Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet, die ihre Dienste nutzen. 3 Monate 3rd Party/ HTTPS

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zur Nutzungsanalyse ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

2.3.1 Google Analytics

Unsere Webseiten benutzen Google Analytics des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Auswertung Ihrer Nutzung unserer Webseiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder in einem anderen Drittstaat, übertragen und dort gespeichert. Weitere Informationen finden Sie unter https://policies.google.com/privacy/frameworks?gl=de.

Wir haben auf unseren Webseiten die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google vor einer etwaigen Übermittlung in die USA gekürzt, so dass ein Personenbezug ausgeschlossen werden kann.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Google Analytics vollständig in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Die Datenverarbeitung durch Google kann ferner durch Verwendung eines Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics unterbunden werden. Weitere Information, sowie das Add-on finden sich unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Möglicherweise stehen Ihnen in diesem Fall nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Weitergehende Informationen zum Datenschutz von Google Analytics finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.3.2 Google Ads / AdWords/ Conversion Tracking

Unsere Webseiten benutzen Google Ads und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking, einen Analysedienst des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir Sie nicht anhand dieser Informationen identifizieren. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Google Ads in Ihren Browsereinstellungen Google Ads zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Ferner haben Sie die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen, indem Sie unter www.google.de/settings/ads die von Ihnen gewünschten Einstellungen vornehmen.

Möglicherweise stehen Ihnen in diesem Fall nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Weitergehende Informationen zum Datenschutz von Google finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.3.3 Google Remarketing

Unsere Webseiten benutzen Google Remarketing des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Remarketing ermöglicht uns, Ihnen nach Besuch unserer Webseiten bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen einzublenden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Webseiten durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Webseiten festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet nach Aussage von Google nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder in einem anderen Drittstaat, übertragen und dort gespeichert. Weitere Informationen finden Sie unter https://policies.google.com/privacy/frameworks?gl=de.

Wir verwenden Google Remarketing zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten und die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Google Remarketing vollständig in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Ferner haben Sie die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen, indem Sie unter ww.google.de/settings/ads die von Ihnen gewünschten Einstellungen vornehmen.

Möglicherweise stehen Ihnen in diesem Fall nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Weitergehende Informationen zum Datenschutz von Google finden Sie unter  https://www.google.de/intl/de/policies/.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.3.4 Facebook Pixel

Unsere Webseiten verwenden Facebook Pixel, einen Dienst der Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (nachfolgend bezeichnet als: “Facebook“). Facebook Pixel ermöglicht es Facebook, unsere Anzeigen auf Facebook, sog. „Facebook-Ads“, nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die Besucher unseres Internetauftritts waren, insbesondere die Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben. Facebook-Pixel ermöglicht auch eine Überprüfung, ob Sie nach einem Klick auf unsere Facebook-Ads auf unseren Internetauftritt weitergeleitet wurde. Facebook Pixel verwendet Cookies, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wenn Sie bei Facebook mit Ihrem Nutzerkonto angemeldet sind, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Nutzerkonto vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf Ihre Identität. Allerdings können diese Daten von Facebook mit Ihrem dortigen Nutzerkonto verknüpft werden. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Facebook verfügen und registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden ggfs. an einen Server von Facebook, möglicherweise in den USA oder in einem anderen Drittstaat, übermittelt und dort gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.

Mit dem Einsatz von Facebook Pixel bezwecken wir die Optimierung unserer Marketingmaßnahmen, insbesondere die Schaltung von für Sie relevanter Anzeigen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Facebook im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Facebook Pixel in Ihren Browsereinstellungen vollständig zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Die Datenverarbeitung kann ferner unter dem folgenden Link: https://www.facebook.com/help/443357099140264?helpref=about_content unterbunden werden.

Möglicherweise stehen Ihnen in im Fall des Widerrufs nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

3. Einbindung von externen Diensten

3.1 YouTube

Auf unseren Webseiten haben wir Inhalte über den Video-Plattform-Dienst YouTube eingebunden. YouTube ist ein Dienst der YouTube LLC („YouTube“), 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA und wird von dieser bereitgestellt. Die YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Die Einbindung von YouTube erfolgt durch das Einbetten des Service auf unseren Webseiten mittels eines sog. „iFrames“. Beim Laden dieses iFrames kann nicht ausgeschlossen werden, dass YouTube bzw. Google ggfs. Ihre personenbezogene Daten verarbeitet und diese an einen Server in einem Drittland übermittelt werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir binden Inhalte von YouTube auf unseren Webseiten ein, um Ihnen verschiedene Videos unmittelbar auf unseren Webseiten verfügbar zu machen, ohne dass Sie die Inhalte gesondert auf YouTube abrufen müssen. Hierdurch können wir unser Angebot optimieren sowie Ihr Nutzungserlebnis interessanter gestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse.


Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@emmy-sharing.de.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Informationen und weiterführende Hinweise zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt 3.1 „Einbindung von Google Diensten“.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

3.2 Zendesk

Auf unseren Webseiten verwenden wir Funktionen der Zendesk Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102, USA. Wir verwenden Zendesk zur Bereitstellung unserer Kontaktformulare, unserer Supportseiten oder wenn Sie mit uns über E-Mail in Kontakt treten. Die über E-Mail gesendeten Anfragen werden im Zendesk Ticketsystem gespeichert. Die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten, Ihre IP-Adresse und Nachrichten werden durch uns verarbeitet und verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Weitergehende Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Zendesk finden sich unter https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/.

Sofern die so erhobenen Informationen einen Personenbezug aufweisen, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an effektiver Kundenbetreuung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.  Dient die Verarbeitung vorvertraglichen Maßnahmen oder zum Austausch von Informationen zur Vertragserfüllung, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Geeignete Garantien für die Übermittlung in die USA sind durch getroffene Binding Corporate Rules sowie Standardvertragsklauseln nach Art. 46 DS-GVO gegeben.


Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@emmy-sharing.de.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie uns nicht über E-Mailkontaktieren können.

Sollten Sie nicht mit der Bearbeitung Ihrer Anfrage bei uns über Zendesk einverstanden sein, können Sie alternativ über Post oder Telefon mit uns Kontakt aufnehmen.

 

3.3 AppsFlyer

Auf unseren Webseiten verwenden wir Funktionen der AppsFlyer Inc., San Francisco, 100 1st Street, Floor 25, San Francisco, CA 94105, USA. Wir verwenden AppsFlyer zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten und die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern.  Weitergehende Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von AppsFlyer finden sich unter https://www.appsflyer.com/legal/services-privacy-policy/.

Die Auswertung des Nutzungsverhaltens auf Webseite und App dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung der im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen von Emmy an der Optimierung unserer Webseite und unserer Sharing-App.

Geeignete Garantien für die Übermittlung in die USA sind Standardvertragsklauseln nach Art. 46 DS-GVO gegeben.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@emmy-sharing.de.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

3.4 Braze

Wir nutzen Braze (Braze Inc. New York City 330 W 34th St 18th floor, New York, NY 10001) zur Analyse des Nutzerverhaltens, um gezielt mit Ihnen zu interagieren bzw. Nachrichten bereit zu stellen. Hierbei werden auf Basis von Kennzahlen und Schlagwörtern Reaktionen auf das Nutzerverhalten festgelegt, wie das automatisierte Erzeugen von Nachrichten oder das Unterbreiten von Angeboten. Für die Verarbeitung durch Braze haben wir Verträge nach den Vorgaben der DS-GVO geschlossen. Die Verarbeitung erfolgt hierbei strikt nach unseren Weisungen. Jedoch können Verarbeitung teilweise auch außerhalb der EU bzw. des EWR, insbesondere in den USA erfolgen. In diesen Fällen hat emmy zur Sicherstellung des Datenschutzniveaus mit Braze die insoweit seitens der EU-Kommission amtlich vorgegebenen Datenschutzverträge (sog. EU-Standardvertragsklauseln) abgeschlossen. Nähere Informationen finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://www.braze.com/company/legal/privacy.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@emmy-sharing.de.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

4. Kontaktaufnahme

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten.

4.1 Umfang der Datenverarbeitung

Wir haben auf unseren Webseiten verschiedene Möglichkeiten für Sie bereitgestellt, mit denen Sie mit uns Kontakt aufnehmen können (E-Mail, Post, Telefon). In diesem Fall speichern wir Ihre im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme an uns übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. E-Mailadresse, Adressdaten, Telefonnummer, oder sonstige Daten, die sich aus dem Inhalt ergeben).

4.2 Rechtsgrundlage

Bezieht sich Ihre Kontaktaufnahme auf einen Vertrag oder handelt es sich um eine vorvertragliche Kontaktaufnahme, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO die Rechtsgrundlage. In allen anderen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Es ist unser berechtigtes Interesse, Ihre Kontaktanfragen zu bearbeiten.


Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@emmy-sharing.de.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4.3 Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. Bei der Kontaktaufnahme über E-Mail oder unsere Support-Seiten werden die Daten von unserem Dienstleister Zendesk verarbeitet (siehe 3.3 Zendesk).

4.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Nach vollständiger Abwicklung der Kontaktanfrage schränken wir Ihre Daten für die weitere Verarbeitung ein. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unser Kontaktformular nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können, bzw. nicht mit uns in Kontakt treten können.

5. Newsletter

Auf unseren Webseiten besteht die Möglichkeit unsere kostenfreien Newsletter zu abonnieren.

5.1 Umfang der Datenverarbeitung

Im Falle der Anmeldung zu unserem Newsletter werden jeweils folgende personenbezogene Daten durch uns verarbeitet:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Absendung.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt. Wir sichern die Anmeldung durch ein sog. Double-Opt-In-Verfahren ab. Hierdurch stellen wir sicher, dass die im Zusammenhang mit dem Newsletter-Abonnement angegebene E-Mailadresse tatsächlich Ihnen zugeordnet ist. Nachdem Sie in die jeweilige Eingabemasken Ihre erforderlichen Daten (Name, E-Mail-Adresse) eingegeben haben, erhalten Sie eine automatisierte E-Mail mit einem Aktivierungslink. Mit Bestätigung des Links haben Sie unseren Newsletter abonniert.

Unsere werblichen E-Mails enthalten sogenannte Zählpixel. Es handelt sich um Miniaturgrafiken, die in per HTML-Format versendete E-Mails eingebettet werden, um Logdatei-Aufzeichnungen und statistische Logdatei-Analysen zu ermöglichen.  Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann Sie unsere werbliche E-Mail geöffnet haben und welche in der E-Mail befindlichen Links von Ihnen aufgerufen wurden, welche Bildschirmgröße und Auflösung eingestellt sind, welche Browserversion genutzt wird, den ungefähren Standort (IP-Location) sowie welche Sprache eingestellt ist. Hiermit bezwecken wir eine Optimierung unserer Online-Marketing-Kampagnen.

5.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.


Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie beispielsweise den in jeder Mail enthaltenen Link zur Beendigung Ihres Abonnements anklicken.

5.3 Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung des Newsletter-Abonnements. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet.

5.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihres jeweiligen Abonnements unseres Newsletters.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung, können Sie unseren Newsletter jedoch nicht abonnieren.

Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Dienstleister Sendinblue und Braze weiter. Nähere Informationen finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/ und unter https://www.braze.com/company/legal/privacy.

6. Zusendung von Produktinformationen

6.1 Umfang der Datenverarbeitung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen gemäß § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Dienstleistungen, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden.

Unsere werblichen E-Mails enthalten sogenannte Zählpixel. Es handelt sich um Miniaturgrafiken, die in per HTML-Format versendete E-Mails eingebettet werden, um Logdatei-Aufzeichnungen und statistische Logdatei-Analysen zu ermöglichen. Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann Sie unsere werbliche E-Mail geöffnet haben und welche in der E-Mail befindlichen Links von Ihnen aufgerufen wurden. Hiermit bezwecken wir eine Optimierung unserer Online-Marketing-Kampagnen.

6.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer werblichen Ansprache unserer Kunden.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@emmy-sharing.de, oder über den in jeder Werbe-E-Mail enthaltenen Widerspruchs-Link.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6.3 Zweck der Datenverarbeitung

Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Dienstleister Sendinblue und Braze weiter. Nähere Informationen finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/ und unter https://www.braze.com/company/legal/privacy.

6.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis auf Widerruf. Nach ausgeübtem Widerruf löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist eine Zusendung von Produktinformationen per E-Mail nicht möglich.

7. Bewerbung

Auf unseren Webseiten informieren wir Sie über unsere offenen Stellenangebote.

7.1 Umfang der Datenverarbeitung

7.1.1 Bewerbung per Online-Tool

Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten auf ausgeschriebene Stellenangebote zu bewerben. Ihre im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Welche Daten verarbeitet werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. In den Formularen sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des jeweiligen Angebots erforderlich sind.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unser Dienstleister, die Personio GmbH, Rundfunkplatz 4, 80335 München (https://www.personio.de/) weiter, der uns bei der Bewerberauswahl unterstützt. Dieses Unternehmen ist seinerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere darf das Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung seiner Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

Für Ihre Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist die Angabe personenbezogener Daten notwendig, die aus den von Ihnen uns bereitgestellten Dokumenten wie Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Zeugnissen oder anderen berufsqualifizierenden Nachweisen entstammen. Bei diesen Daten kann es sich unter anderem um persönliche Stammdaten wie Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie auch um Daten im Zusammenhang mit Ihrem schulischen und/oder beruflichen Werdegang wie Schul- und Arbeitszeugnisse, Daten über Ausbildungen, Praktika oder frühere Arbeitgeber handeln.

7.1.2 Bewerbung auf anderen Kontaktwegen

Neben der Bewerbung per Online-Tool haben Sie die Möglichkeit, sich auf eine offene Stellen mittels einer der angegebenen Kontaktwege (s.h. Ziffer 4) bei uns zu bewerben.

Für Ihre Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist die Angabe personenbezogener Daten notwendig, die aus den von Ihnen uns bereitgestellten Dokumenten wie Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Zeugnissen oder anderen berufsqualifizierenden Nachweisen entstammen. Bei diesen Daten kann es sich unter anderem um persönliche Stammdaten wie Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie auch um Daten im Zusammenhang mit Ihrem schulischen und/oder beruflichen Werdegang wie Schul- und Arbeitszeugnisse, Daten über Ausbildungen, Praktika oder frühere Arbeitgeber handeln.

7.2 Zweck der Datenverarbeitung

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung angegebenen personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zum Zwecke der Bewerberauswahl verarbeitet. Für die Bearbeitung von Bewerbungen beschränken wir uns auf die von Ihnen unmittelbar gemachten Angaben. Hierzu können auch Angaben gehören, die Sie in beruflichen Online-Netzwerken oder Jobbörsen hinterlegt haben. Sofern wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach Ihrem Geschlecht in Form der gewünschten Anrede fragen, so ist dies ausschließlich darin begründet, dass wir Sie in der korrekten Art und Weise anschreiben bzw. -sprechen möchten.

7.3 Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG.

7.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Für den Fall, dass die Bewerbung in einem Beschäftigungsverhältnis mündet, werden Ihre personenbezogenen Daten in die Personalakte überführt.

Im Falle der Absage einer Bewerbung werden die Daten 90 Tage nach Absage einer Bewerbung von uns anonymisiert.

8. Interner Webseitenbereich/Benutzerkonto

8.1 Umfang der Datenverarbeitung

Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen Zugang zu unserem geschützten internen Webseitenbereich. Hierzu müssen Sie sich mit den Ihnen auf Anfrage zugeteilten Zugangsdaten mit einem Benutzerkonto registrieren.

Ihre in diesem Zusammenhang übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Welche Daten verarbeitet werden, ist im Eingabeformular ersichtlich. In dem Formular sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des jeweiligen Angebots erforderlich sind.

Nach erfolgter Eingabe erhalten Sie eine Registrierungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, die einen Link enthält, mittels dem Sie Ihre Registrierung bestätigen und den Regulierungsvorgang abschließen können. Nach erfolgter Registrierung kann Sie durch Eingabe Ihrer Mail-Adresse sowie Ihres Passwortes jederzeit Zugang zu unserem internen Webseiten bereich erhalten.

8.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, beispielsweise indem Sie Ihr Benutzerkonto deaktivieren. In diesem Fall können Sie jedoch nicht weiter auf unseren internen Webseitenbereich zugreifen.

8.3 Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden die Daten zur Verwaltung Ihres Benutzerkontos. Sofern erforderlich, geben wir Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Partnerunternehmen weiter, die uns bei der ordnungsgemäßen Vertragserfüllung unterstützen. Diese Unternehmen sind ihrerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere dürfen diese Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

8.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Im Falle der Deaktivierung Ihres Benutzerkontos löschen wir Ihre personenbezogenen Daten nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist die Einrichtung eines Benutzerkontos jedoch nicht möglich.

9. Online-Präsenzen in sozialen Medien

Wir betreiben Online-Präsenzen auf sozialen Netzwerken und Plattformen (Social Media-Präsenzen). Auf unseren Social Media-Präsenzen veröffentlichen und teilen wir regelmäßig Inhalte, Angebote und Produktempfehlungen.

9.1 Umfang der Verarbeitung

Bei jeder Interaktion auf unseren Social Media-Präsenzen werden durch die Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks Ihre personenbezogenen Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert. Dabei ist es nicht auszuschließen, dass die erhobenen Daten auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Dies kann unter anderem dazu führen, dass die Durchsetzung der Betroffenenrechte erschwert wird. Aus den erhobenen Daten werden unter Verwendung von Pseudonymen sog. Nutzungsprofile erstellt. Diese können verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der sozialen Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Zu diesen Zwecken werden Cookies oder ähnliche Technologien, die Ihr Nutzungsverhalten erfassen, auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Wir erfassen grundsätzlich alle Mitteilungen, Inhalte und sonstigen Informationen, die Sie uns beim Besuch unserer Social Media-Präsenzen mitteilen, etwa wenn Sie etwas auf einer unserer Social Media-Präsenzen posten oder uns private Nachrichten senden. Wenn Sie ein Konto bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk haben, können wir zudem Ihre öffentlichen Informationen sehen, beispielsweise Ihren Benutzernamen, Informationen in Ihrem öffentlichen Profil und Inhalte, die Sie mit einer öffentlichen Zielgruppe teilen. Die Art, der Umfang und die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in sozialen Netzwerken werden in erster Linie von den Betreibern der sozialen Netzwerke festgelegt. Weitergehende Informationen zur Datenverarbeitung durch den jeweiligen Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters:

9.2 Nutzungsanalyse (Seiten-Insights)

Wir betreiben eine Facebook-Fanseite („Fanpage“). In diesem Rahmen stellt Facebook uns sog. „Seiten-Insights“ zur Verfügung. Bei jeder Ihrer Interaktionen mit Fanpages erfasst Facebook mittels Cookies und ähnlichen Technologien Ihr Nutzungsverhalten. Es handelt sich um anonymisierte Statistiken, die uns Aufschluss über die Interaktion mit unseren Beiträgen oder sonstigen Inhalten geben können. Eine Zuordnung zu Ihrer Person ist nicht möglich. Auf die personenbezogenen Daten, die von Facebook für die Erstellung von Seiten-Insights verwendet werden („Seiten-Insights-Daten“), haben wir keinen Zugriff. Die Auswahl und Aufbereitung von Seiten-Insights-Daten erfolgen ausschließlich durch Facebook.

Mit Hilfe von Seiten-Insights erhalten wir Erkenntnisse darüber, wie Sie unsere Fanpages genutzt werden, welche Interessen Sie an unseren Fanpages haben und welche Themen und Inhalte besonders beliebt sind. Dadurch können wir unsere Fanpage-Aktivitäten optimieren, beispielsweise indem wir bei der Planung und Auswahl unserer Inhalte besser auf die Interessen und Nutzungsgewohnheiten unseres Publikums eingehen können. Für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit Seiten-Insights sind wir und Facebook gemeinsam verantwortlich. Zu diesem Zwecken haben wir und Facebook in einer Vereinbarung festgelegt, welches Unternehmen in Bezug auf die Verarbeitung von Seiten-Insights-Daten welche Datenschutzpflichten gemäß der DS-GVO erfüllt. Die Vereinbarung mit Facebook können Sie hier einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Eine Zusammenstellung der wesentlichen Inhalte dieser Vereinbarung (einschließlich einer Liste der Seiten-Insights-Daten finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

9.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Sofern Sie von dem jeweiligen Betreiber sozialen Netzwerkes um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer optimierten Darstellung unserer Angebote und einer effektiven Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung unserer Social-Media-Präsenzen nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen:

Möglicherweise stehen Ihnen in im Fall des Widerrufs nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@emmy-sharing.de.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Für die Verarbeitung Ihrer Seiten-Insights-Daten gemeinsam mit Facebook haben wir mit Facebook vereinbart, dass Facebook vorrangig dafür verantwortlich ist, Ihnen Informationen über die Verarbeitung Ihrer Seiten-Insights-Daten bereitzustellen und es Ihnen zu ermöglichen, Ihre Ihnen gemäß DS-GVO zustehenden Datenschutzrechte (z. B. Widerspruchsrecht) auszuüben. Nähere Informationen zu Ihren Datenschutzrechten im Zusammenhang mit Seiten-Insights und wie Sie diese direkt bei Facebook ausüben können finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Sie können Ihre Rechte im Zusammenhang mit Verarbeitungstätigkeiten, die unsere gemeinsame Verantwortung mit Facebook betreffen, auch bei uns geltend machen, z.B. per E-Mail an datenschutz@emmy-sharing.de. In diesem Fall werden wir Ihre Anfrage unverzüglich an Facebook weiterleiten.

9.4 Zweck der Datenverarbeitung

Mit unseren Onlinepräsenzen bezwecken wir eine effektive Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten sowie eine optimierte Darstellung unserer Angebote.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

10. Rechte der betroffenen Person

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sind Sie betroffene Person gemäß Art. 4 Nr. 1 DS-GVO mit folgenden Rechten uns gegenüber:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)
  • Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen, bspw. durch E-Mail an E-Mail-Adresse. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der, aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten, Datenverarbeitung nicht berührt.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben gemäß Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch zu erheben; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Den Widerspruch können Sie an eine unserer angegebene Kontaktadressen richten, beispielsweise an datenschutz@emmy-sharing.de.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn Sie ein Recht ausüben möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@emmy-sharing.de auf.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir in bestimmten Fällen möglicherweise zusätzliche Informationen bei Ihnen anfordern, um Ihre Identität festzustellen. So können wir z. B. bei der Wahrnehmung des Auskunftsanspruchs sicherstellen, dass Informationen nicht an unbefugte Personen herausgegeben werden.

Automatisierte Entscheidungsfindung findet auf unseren Webseiten nicht statt.

11. Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir verbessern unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend.

12. Verantwortlichkeit für externe Inhalte

Unsere Webseiten enthalten Links zu Webseiten externer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonstige unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dieses bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den externen Link gegebenenfalls entfernen. Wir sind nicht für die Inhalte und Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich.

13. Gültigkeit der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseiten oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Es gilt stets die zum Zeitpunkt Ihres Webseitenbesuchs abrufbare Fassung.

Stand: Juli 2021

Datenschutzerklärung emmy App

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unserer App. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre nehmen wir sehr ernst. Nachstehend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten informieren. Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere App „emmy“. Weitergehende Informationen zum Datenschutz sind unter https://emmy-sharing.de/datenschutz/ zu finden.

 

Verantwortlich ist die

Electric Mobility Concepts GmbH
Alboinstraße 17-23
12103 Berlin
Telefon: +49 (0)30 – 220 124 40
E-Mail: kontakt@emmy-sharing.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Herrn Markus Strauss
tacticx Consulting GmbH
Walbecker Straße 53
47608 Geldern
E-Mail: datenschutz@emmy-sharing.de

 

Wenn Sie ein Angebot der Electric Mobility Concepts GmbH nutzen, beispielsweise die Nutzung unserer Webseiten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

Wir verarbeiten Ihre Daten streng vertraulich und nur für denjenigen Zweck, den wir Ihnen bei der Erhebung der Daten mitgeteilt haben. Unser Maßstab bei der Verarbeitung Ihrer Daten sind die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie die sonstigen jeweils anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

  1. Welche Daten werden verwendet?

Im Zusammenhang mit der Installation und Nutzung der emmy-App verarbeiten wir folgende Daten:

1.1 Technische Kommunikationsdaten Ihres mobilen Endgeräts

Wir erheben und verwenden die Daten, die uns Ihr Endgerät automatisch übermittelt und die zur Kommunikation mit Ihrem Endgerät benötigt werden. Dies sind insbesondere

  • der Gerätename,
  • die Betriebssystem- und App-Version,
  • der Mobilfunk-Anbieter und
  • die IP-Adresse.

1.2 Standortdaten (freiwillig)

Sie können durch das Setzen eines Häkchens einwilligen, dass die App auf Ihre Standortdaten zugreift und diese übermittelt. Alternativ werden Sie bei Aufrufen der App gefragt, ob emmy Ihren Standort verwenden darf.

1.3 emmy-Konto-Daten

Die Funktionen der App beziehen sich auf Ihr persönliches emmy-Konto. Für die Nutzung der App ist es daher erforderlich, dass Sie sich mit Ihren Login-Daten einloggen oder registrieren.

In der App erheben oder verwenden wir noch folgende Daten, um die jeweils gewünschten Funktionen der App erbringen zu können:

  • Ihre Login-Daten
  • Ihre Stammdaten (Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer)
  • Zahlungsdaten (Zahlungsart, Angaben zu Kreditkarte oder Bankkonto)
  • Führerscheindaten
  • Ihre freiwilligen Angaben
  • Ihre gegebenenfalls erteilten Zustimmungen zur Durchführung von Werbung und Marktforschung.

 

Ihre emmy-Konto-Daten haben wir von Ihnen erhalten, indem Sie sich entweder direkt bei emmy oder bei einem der Electric Mobility Concepts GmbH gehörenden Unternehmen (GoTo Global, felyx Deutschland GmbH) angemeldet haben.

1.4 Daten über die Nutzung der App

Wir analysieren, wie Sie mit der App interagieren, sich einloggen und welche Funktionen der App häufig genutzt werden.

  • Demografische Merkmale
  • Anzahl Zugriffe
  • Aktionen in der App
  1. Zweck der Datenverarbeitung

Durch die Installation und Nutzung der „emmy-App“ übermittelten Daten benötigen wir, um Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten zu können. Zwecke der Datenverarbeitung sind hierbei insbesondere:

  • Die Verwaltung Ihres Kundenkontos und der Kundensupport
  • Die Erfüllung der mit Ihnen geschlossenen Verträge (Bereitstellung der Fahrzeuge, Abrechnung, Zahlungsverfolgung)
  • Die Identitätsfeststellung und Überprüfung Ihrer Fahrerlaubnis
  • Die Überprüfung und Verfolgung von straßenverkehrsrechtlichen Verstößen
  • Die Verhinderung und Aufdeckung von Betrugsversuchen
  • Die Einhaltung gesetzlicher Speicherfristen.

 

Darüber hinaus nutzen wir Ihre Daten, um zu erfahren für welche Produkte oder sonstige Themenbereiche Sie sich interessieren können und welche Informationen und Angebote für Sie relevant sind, so dass wir Ihnen auf dieser Grundlage und Ihrer Einwilligung, Informationen und Angebote (per E-Mail etc.) zur Verfügung stellen können.

  1. Mitteilungen über Push-Services

Unsere App bietet auch Push-Services. Über diese werden Sie von uns in Form von Mitteilungen auf Ihr Gerät aktiv informiert. Sollten Sie diese Funktionalität der „emmy-App“ nicht wünschen, können Sie dies über Ihre Geräteeinstellung entsprechend anpassen.

  1. App-Berechtigungen

Um Ihnen sämtliche Funktionen der „emmy-App“ bereitstellen zu können, muss die App auf verschiedene Funktionen und Daten Ihres mobilen Geräts zugreifen können. Der Zugriff auf die Gerätefunktionen ist erforderlich, um die Funktionalitäten der App zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder – sofern ein Vertrag geschlossen wurde – die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

4.1 Internetzugriff

Diese Berechtigung wird benötigt, damit die App über das Internet eine Verbindung zu uns aufbauen und mit uns kommunizieren kann.

4.2 Standort (freiwillig)

Diese Berechtigung wird zur Feststellung Ihres aktuellen Standortes benötigt. Über diese Berechtigung kann Ihr Smartphone zur Standortermittlung auf Ihre GPS-Daten, auf WLAN-Kennungen und / oder Bluetooth zurückgreifen, je nachdem, welche Funktion Sie aktiviert haben.

  1. Dienste von Dritten innerhalb der App

Wir verwenden verschiedene Funktionen und Dienste von Drittanbietern, um z.B. das Nutzerverhalten zu analysieren oder bestimmte Interaktionen innerhalb der App zu ermöglichen. Hierbei werden Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt bzw. von diesem verarbeitet. Für die Verarbeitung durch Drittanbieter haben wir mit diesen Anbietern Verträge nach den Vorgaben der DS-GVO geschlossen.

5.1 Google Firebase

Wir nutzen Google Firebase (Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublkin 4 Irland) zur Speicherung und Verarbeitung von App-Nutzungsdaten sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens. Hierbei werden Kontodaten sowie IP-Adressen, Interaktionen innerhalb der App, demografische Kennzahlen, Kennzahlen über Zugriffe etc. verarbeitet. Für die Verarbeitung durch Google Firebase haben wir Verträge nach den Vorgaben der DS-GVO geschlossen. Die Verarbeitung erfolgt hierbei strikt nach unseren Weisungen. Jedoch können Verarbeitung teilweise auch außerhalb der EU bzw. des EWR, insbesondere in den USA erfolgen. In diesen Fällen hat emmy zur Sicherstellung des Datenschutzniveaus mit Google Firebase die insoweit seitens der EU-Kommission amtlich vorgegebenen Datenschutzverträge (sog. EU-Standardvertragsklauseln) abgeschlossen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Daten durch Google erhalten Sie in deren Datenschutzerklärung unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

5.2 Sendinblue

Wir nutzen Sendinblue (Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin) zum Versand von Newslettern per E-Mail oder anderen Benachrichtigungen, z.B. per SMS. Für die Verarbeitung durch Sendinblue haben wir Verträge nach den Vorgaben der DS-GVO geschlossen. Die Verarbeitung erfolgt hierbei strikt nach unseren Weisungen.

Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten bei Sendinblue finden Sie in deren Datenschutzrichtlinie: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/.

 

5.3 Wunder Mobility

Wir nutzen den Dienst „Wunder Fleet“ von Wunder Mobility für unser Flottenmanagement sowie die Nutzerverwaltung (Wunder Mobility, Hongkongstraße 2-4, 20457 Hamburg). Hierbei werden Nutzerdaten sowie Daten über Zahlungsweisen und die gebuchten Fahrzeuge von Wunder Mobility verarbeitet. Für die Verarbeitung durch Wunder Mobility haben wir Verträge nach den Vorgaben der DS-GVO geschlossen. Die Verarbeitung erfolgt hierbei strikt nach unseren Weisungen. Jedoch können Verarbeitung teilweise auch außerhalb der EU bzw. des EWR, insbesondere in den USA erfolgen. In diesen Fällen hat emmy zur Sicherstellung des Datenschutzniveaus mit Wunder Mobility die insoweit seitens der EU-Kommission amtlich vorgegebenen Datenschutzverträge (sog. EU-Standardvertragsklauseln) abgeschlossen. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.wundermobility.com/privacy.

5.4 Onfido

Wir nutzen das Onfido (Onfido LTD, 3 Finsbury Avenue, 5th Floor, London, England, EC2M 2PA), um die Nutzer zu identifizieren bzw. die mit dem Nutzer verknüpften Dokumente wie Führerscheine zu verifizieren und die Echtheit der Dokumente zu prüfen. Für die Verarbeitung durch Onfido haben wir Verträge nach den Vorgaben der DS-GVO geschlossen. Die Verarbeitung erfolgt hierbei strikt nach unseren Weisungen. Weitere Hinweise zum Datenschutz bei Onfido finden Sie unter https://onfido.com/privacy/#The%20Information%20We%20Collect%20and%20the%20Onfido%20Identity%20Lifecycle.

5.5 Sentry

Wir nutzen Sentry (Functional Software, Inc. d/b/a Sentry, 132 Hawthorne Street San Francisco, CA 94107 United States) zum Monitoring unserer App zur Diagnose, Problembehandlung und Optimierung. Hierbei werden IP-Adressen, Interaktionen innerhalb der App, Kennzahlen über Zugriffe, Fehlercodes, Geräteinformationen und Kontodaten verarbeitet. Für die Verarbeitung durch Sentry haben wir Verträge nach den Vorgaben der DS-GVO geschlossen. Die Verarbeitung erfolgt hierbei strikt nach unseren Weisungen. Jedoch können Verarbeitung teilweise auch außerhalb der EU bzw. des EWR, insbesondere in den USA erfolgen. In diesen Fällen hat emmy zur Sicherstellung des Datenschutzniveaus mit Sentry die insoweit seitens der EU-Kommission amtlich vorgegebenen Datenschutzverträge (sog. EU-Standardvertragsklauseln) abgeschlossen. Unter https://sentry.io/privacy/ finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz bei Sentry.

5.6 Braze

Wir nutzen Braze (Braze Inc. New York City 330 W 34th St 18th floor, New York, NY 10001) zur Analyse des Nutzerverhaltens, um gezielt mit Ihnen zu interagieren bzw. Nachrichten bereit zu stellen. Hierbei werden auf Basis von Kennzahlen und Schlagwörtern Reaktionen auf das Nutzerverhalten festgelegt, wie das automatisierte Erzeugen von Nachrichten oder das Unterbreiten von Angeboten. Für die Verarbeitung durch Braze haben wir Verträge nach den Vorgaben der DS-GVO geschlossen. Die Verarbeitung erfolgt hierbei strikt nach unseren Weisungen. Jedoch können Verarbeitung teilweise auch außerhalb der EU bzw. des EWR, insbesondere in den USA erfolgen. In diesen Fällen hat emmy zur Sicherstellung des Datenschutzniveaus mit Braze die insoweit seitens der EU-Kommission amtlich vorgegebenen Datenschutzverträge (sog. EU-Standardvertragsklauseln) abgeschlossen. Nähere Informationen finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://www.braze.com/company/legal/privacy.

 

5.7 AppsFlyer

Auf unseren Webseiten verwenden wir Funktionen der AppsFlyer Inc., San Francisco, 100 1st Street, Floor 25, San Francisco, CA 94105, USA. Wir verwenden AppsFlyer zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten und die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern.  Weitergehende Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von AppsFlyer finden sich unter https://www.appsflyer.com/legal/services-privacy-policy/.

Die Auswertung des Nutzungsverhaltens auf Webseite und App dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung der im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen von Emmy an der Optimierung unserer Webseite und unserer Sharing-App.

Geeignete Garantien für die Übermittlung in die USA sind Standardvertragsklauseln nach Art. 46 DS-GVO gegeben.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@emmy-sharing.de.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  1. Einsatz von Cookies

Diese App verwendet Cookies. Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und von diesem an uns übermittelt. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Geräts beim erneuten Aufrufen unserer Webseiten ermöglicht.

Wir nutzen Cookies, um Ihr Smartphone während Ihrer App-Benutzung weiterhin identifizieren zu können, aber auch um das Ende Ihrer Nutzung festzustellen und Ihr Gerät bei einer erneuten Nutzung wieder erkennen zu können.

Löschen können Sie die Cookies durch Löschen der “emmy-App“.

  1. Zusendung von Produktinformationen

7.1 Umfang der Datenverarbeitung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen gemäß § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Dienstleistungen, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden.

Unsere werblichen E-Mails enthalten sogenannte Zählpixel. Es handelt sich um Miniaturgrafiken, die in per HTML-Format versendete E-Mails eingebettet werden, um Logdatei-Aufzeichnungen und statistische Logdatei-Analysen zu ermöglichen. Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann Sie unsere werbliche E-Mail geöffnet haben und welche in der E-Mail befindlichen Links von Ihnen aufgerufen wurden. Hiermit bezwecken wir eine Optimierung unserer Online-Marketing-Kampagnen.

7.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer werblichen Ansprache unserer Kunden.

 

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@emmy-sharing.de, oder über den in jeder Werbe-E-Mail enthaltenen Widerspruchs-Link.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7.3 Zweck der Datenverarbeitung

Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Dienstleister Sendinblue und Braze weiter. Nähere Informationen finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/ und unter https://www.braze.com/company/legal/privacy.

7.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis auf Widerruf. Nach ausgeübtem Widerruf löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist eine Zusendung von Produktinformationen per E-Mail nicht möglich. 

  1. Einverständniserklärungen und Widerruf

Sie können in der App das Einverständnis zum Erhalt von E-Mail-Newslettern sowie durch Nutzung der App zur Verwendung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung und Marktforschung erklären.

Ihre diesbezügliche Einwilligung können Sie jederzeit in der App oder per E-Mail unter datenschutz@emmy-sharing.de widerrufen.

Nach einem Widerruf der Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung und Marktforschung können Sie die Funktionen der „emmy-App“ nicht mehr nutzen. Nach einem Widerruf der Einwilligung zum Erhalt von E-Mail-Newslettern können Sie dagegen die App weiterhin nutzen, Sie erhalten die jeweiligen Informationen aber nicht mehr per E-Mail.

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der, aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten, Datenverarbeitung nicht berührt.

  1. Rechte der betroffenen Person

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sind Sie betroffene Person gemäß Art. 4 Nr. 1 DS-GVO mit folgenden Rechten uns gegenüber:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)
  • Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)

 

Wenn Sie ein Recht ausüben möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@emmy-sharing.de auf.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir in bestimmten Fällen möglicherweise zusätzliche Informationen bei Ihnen anfordern, um Ihre Identität festzustellen. So können wir z. B. bei der Wahrnehmung des Auskunftsanspruchs sicherstellen, dass Informationen nicht an unbefugte Personen herausgegeben werden.

  1. Datensicherheit

Bitte beachten Sie aber, dass für Daten, die lokal auf Ihrem Gerät gespeichert sind, ein Missbrauch durch Dritte nicht ausgeschlossen werden kann, z.B. bei Diebstahl Ihres Mobiltelefons. Wir empfehlen Ihnen deshalb, Ihr Gerät entsprechend sorgfältig abzusichern, z.B. mit einer Code-Sperre.

Im Falle der Deinstallation der „emmy-App“ werden sämtliche personenbezogene Daten in der App gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen dem entgegenstehen. Nicht von der reinen App-Löschung betroffen ist der emmy-Account, vgl. Website AGBs.

  1. Verantwortlichkeit für externe Inhalte

Unsere App kann Links zu Webseiten externer Anbieter enthalten. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonstige unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dieses bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den externen Link gegebenenfalls entfernen. Wir sind nicht für die Inhalte und Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich.

  1. Gültigkeit der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer App oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Es gilt stets die zum Zeitpunkt des Aufrufs gültige Fassung.

 

Stand: März 2023